Dickere, längere, dichtere und stärkere Wimpern? Die besten Methoden der Wimpernpflege

Sie wollen sicherlich lange, dichte, dicke und starke Wimpern, wie jede Frau, haben. Dabei helfen Ihnen die Kosmetikprodukte zum Make-up und zur Pflege. Hilfreich sind auch populäre Gadgets und gesunde Lebensmittel, die Sie zu Hause haben. Wie können Sie sie verwenden? Das ist ganz einfach, und die Effekte überraschen Sie!

1. Olivenöl. Es wird schon seit langem zur Haut-, Haar- und Nagelpflege verwendet. Olivenöl wirkt feuchtigkeitsspendend, nährend und verleiht einen schönen Glanz, ist auch einfach in der Anwendung. Tränken Sie ein Wattepad mit Olivenöl und legen es auf geschlossene Augenlider. Lassen Sie es ein paar Minuten einwirken. Machen Sie den Eingriff regelmässig, und die Effekte treten nach ein paar Wochen auf. Olivenöl glättet die Haut um die Augen herum und wirkt feuchtigkeitsspendend und nährend.

2. Vitamine und Mineralien. Sie kommen in gesunden Lebensmitteln vor. Eine gute Lösung ist auch die gesunde Diät. Auf den Zustand der Wimpern haben Vitamine B und D einen grossen Einfluss. Die Wimpern sind dann gegen schädliche Faktoren resistent. Die Diät können Sie um Kräutertees bereichern.

3. Vaseline. Diese Methode ist schon seit langem bekannt. Vaseline beschleunigt das Wachstum der Wimpern, wirkt regenerierend, feuchtigkeitsspendend, verleiht einen schönen Glanz und schützt die Wimpern. Tragen Sie Vaseline einfach auf die Wimpern, gleich vor dem Schlafengehen, mithilfe einer Bürste auf.

4. Öl mit Vitamin E. Das ist ein sehr wirksames Produkt, das das Wimpernwachstum beschleunigt und die Haut um die Augen herum pflegt. Das Öl beugt dem Wimpernausfall vor, regeneriert die Struktur der Wimpern und wirkt feuchtigkeitsspendend. Tragen Sie auf die Wimpern eine geringe Menge am Öl auf. Eine solche Behandlung sollte wenigstens 30 Tage dauern.

5. Nehmen Sie den Abschied von der Wimpernzange. Die häufige Anwendung der Wimpernzange schwächt die Wimpern und schädigt die Augenlider. Eine bessere Lösung sind die Mascaras, die den Wimpern einen schönen Schwung verleihen. Benutzen Sie die Wimpernzange nur von Zeit zu Zeit.

6. Wimpernseren. Auf dem Kosmetikmarkt gibt es viele Produkte, die das Wimpernwachstum beschleunigen und den Zustand der Wimpern verbessern. Solche Produkte kommen in Form von einem Eyeliner oder einer Mascara vor, was das Auftragen erleichtert. Sie können wie eine regenerierende Behandlung verwendet werden. Die Wimpernseren machen die Wimpern dichter, verlängern sie und verleihen ihnen eine schöne, dunkle Nuance.

7. Kosmetikprodukte zum Abschminken. Sie beeinflussen das Aussehen und den Zustand der Wimpern. Ihre Konsistenz, Zusammensetzung und Wirkung sollten Sie an Ihren Hauttyp anpassen. Die beste Lösung sind zart wirkende Produkte, wie eine Reinigungsmilch. Wenn Sie wasserfeste Kosmetikprodukte verwenden, probieren Sie dann zweiphasige Präparate zum Abschminken aus. Von grosser Bedeutung ist auch die Methode des Abschminkens. Tränken Sie ein Wattepad mit dem Präparat zum Abschminken und legen es mit leichtem Druck auf das geschlossene Augenlid. Lassen Sie es kurz einwirken – die Mascara löst sich reibungslos. Schlafen Sie nie mit Make-up, denn das kann die Haut reizen und ernste Augenerkrankungen hervorrufen.

8. Seien Sie vorsichtig. Sowohl die Wimpern sowie die Augenlider sind sehr zart und für die Beschädigungen besonders anfällig. Entfernen Sie das Make-up sehr vorsichtig, denn anderenfalls können Sie die Haut reizen. Die Wimpern können dann beginnen auszufallen.

9. Sorgen Sie für die Augen. Wenn Sie entzündete Stellen gemerkt haben und die Augen Ihnen wehtun, sollten Sie sich dann unbedingt mit dem Arzt beraten. Das kann nämlich auf eine ernste Krankheit hindeuten. Gerötete Augen, Juckreiz, Schwellungen und viele andere Symptome deuten nämlich auf den schlechten Zustand des gesamten Körpers hin.

10. Verzichten Sie auf falsche Wimpern. Falsche Wimpern können natürliche Härchen wirklich schwächen. Sie können dann zwar auf das Make-up verzichten, aber Ihre natürlichen Wimpern werden merklich schwächer sein. Zur Wimpernpflege sollten Sie Wimpernseren, Mascaras oder oben erwähnte Produkte verwenden.

  • Hinterlassen Sie einen Kommentar